Technikfolgenabschätzung & Digitale Entwicklungen

Die Vorlesung gibt zunächst einen knappen Überblick über die Technikgeschichte des 20. Jahrhunderts und legt dabei den Schwerpunkt auf den Diskurs über Technik und Phasen der Technikeuphorie sowie -skepsis, um im nächsten Schritt aktuelle Entwicklungen kritisch zu diskutieren. Insbesondere die Digitalisierung sowie die Energie- und Klimadebatten werden im Fokus der Aufmerksamkeit stehen.

Zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen, die sich aus neuen technischen Entwicklungen und deren Folgen ergeben, hat sich im 20. Jhd. die Technikfolgenabschätzung entwickelt. Das sich aus aktuellen Technologienentwicklungen ergebende Spannungsfeld von Technikeuphorie und -skepsis stellt ein interessantes Feld der Auseinandersetzung mit oft kontroversen Aspekten dar.

Prüfungsleistung

Belegarbeit
Teilnahmevoraussetzung: vorherige Einschreibung zur Prüfung.

Vertiefende Literatur (Auswahl)

Grunwald, A. (2010), Technikfolgenabschätzung – eine Einführung (2. Auflage). edition sigma: Berlin.

Heßler, Martina: Kulturgeschichte der Technik. Frankfurt am Main, New York 2012.

Radkau, Joachim: Geschichte der Zukunft. Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute. München 2017.

Simonis, G. (2013), Konzepte und Verfahren der Technikfolgenabschätzung. Springer Fachmedien: Wiesbaden.