"Wie verschieden wollen wir sein?"

Menschen unterscheiden sich aufgrund von Geschlecht, Religion, Ethnizität, sexueller Orientierung, Klasse, Alter und körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung. Diese Andersartigkeit kann Angst machen - wie sich in der aktuellen weltweiten Diskussion der Migrations- und Integrationsfähigkeit zeigt. Sie kann aber auch als Chance verstanden werden, die unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine gemeinsame Gesellschaft zu nutzen.  

Mit unseren Diskutanten wollen wir analysieren, welche Faktoren zu einem gelingenden Zusammenleben von heterogenen Gruppen beitragen und welche zu Problemen führen können. Wo liegen die Grenzen der Integrationsfähigkeit im Kleinen (bspw. in Unternehmen) und im Großen, also der Gesellschaft? Welche theoretischen Fundierungen und welche praktischen Erfahrungen können unsere Gäste zu dieser Thematik teilen?

Es diskutierten:

Der Dialog zum Nachsehen

Bitte folgende Webbrowser verwenden: Internet Explorer, Safari oder die mobile Version von Chrome.