Kommunikationstraining (Gesprächsführung)

Konstruktive Gespräche „auf Augenhöhe“ sind der Schlüssel für erfolgreiche Beziehungen – sowohl in Studium und Beruf als auch privat. Wer sein Gegenüber wirklich versteht und auch von ihr/ihm verstanden wird, kommt oft zu schnelleren und vor allem nachhaltigen Lösungen.

Sie erlernen in diesem Kurs die Grundlagen kommunikationspsychologischer Modelle sowie Techniken für konstruktive Kommunikation in der Praxis.

Sie erfahren Ihre Wirkung auf andere und können sich im geschützten Rahmen ausprobieren, um Ihr Kommunikationsverhalten zu verändern.

Voraussetzung für Kursteilnahme: Deutschkenntnisse mind. auf Niveau C1

Lerninhalte

  • Verständnis für Kommunikationsphänomene und -störungen
    Warum sind Gespräche manchmal belastend und uneffektiv?
  • Gestaltung einer partnerorientierten und effizienten Gesprächsführung
    Was ist ein „gutes“ Gespräch?
  • Wahrnehmung der eigenen Wirkungen im Gespräch
    Wie führe ich bisher Gespräche und welche Wirkungen hat dies auf meine Gesprächspartner?
  • Erweiterung der eigenen Gesprächsmöglichkeiten
    Was ist eine angemessene Gesprächshaltung, was sind effektive Gesprächsmittel?
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
    Wie kann ich scheinbar ausweglose Situationen und Verhärtungen im Gespräch produktiv angehen und gegebenenfalls auflösen?

Lernmethoden

Wissensinputs, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten, praxisnahe Gesprächsübungen mit Videoanalyse, Reflexion und Feedback, kollegialer Erfahrungsaustausch, gemeinsame Erarbeitung von Lösungsansätzen für Ihren „Kommunikationsalltag“

Prüfungsleistung

  • Aktive Teilnahme am Kurs und an einer Gesprächsübung mit Videoaufzeichnung
  • Beleg: Schriftliche Reflexion des Gespräches im Umfang von mind. 6 DIN-A4-Seiten