Studienaufbau und -ablauf

Hinweise zur Durchführung des berufsbegleitenden Studienganges Industrial Engineering

Der berufsbegleitende Studiengang Industrial Engineering wird bei Erreichen einer Mindestbewerberzahl (in der Regel 15 Teilnehmer) jeweils zum Wintersemester gestartet. Er umfasst insgesamt 8 Studiensemester.

Die Präsenzlehrveranstaltungen finden beginnend mit der ersten Studienwoche (siehe Semesterablaufplan) jeweils im 14-tägigen Rhythmus am Freitag und Samstag statt.

    

 

Semesterablauf

Ein Semester umfasst 4 Module und wird jeweils nach dem abgebildeten zeitlichen Ablauf durchgeführt.



Nach oben

Lehrunterlagen

Die Lehrunterlagen für das Fernstudium
werden  in der Lernplattform  OPAL https://bildungsportal.sachsen.de/
opal/dmz/
 bereitgestellt.
Hinweise zur Anmeldung in OPAL finden Sie im Leitfaden zur Einschreibung.

Über diese Lernplattform findet auch eine ständige tutorielle Betreuung des Blended-Learning-Angebotes statt.
Mit dem folgenden Link gelangen Sie direkt zu den Lehrunterlagen des Fernstudiums Industrial Engineering  Lehrunterlagen .
   

Nach oben

Vorbereitung auf das Studium

Interessenten, deren Ausbildung länger zurück liegt bzw. die Hochschulzugangsberechtigung über eine berufliche Weiterbildung (Meister, Techniker, Fachwirte) erworben haben, können sich im Vorbereitungskurs "ACCESS COURSES" fit für das Studium machen. Bei Erfordernis kann die Hochschulzugangsprüfung (HZP) abgelegt werden.
Der Kurs umfasst insgesamt 10 zweitägige Blockveranstaltungen jeweils Freitag ab 13 Uhr und Sonnabend ab 8:00 Uhr.

Anmeldung unter: mehr

Nach oben

Weitere Informationen und Gebühren

Die Studiengebühren betragen pro Semester 600 € zuzüglich eines Studentenwerkbeitrages in Höhe von ca. 80 €.

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie angemeldet sind.

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Login aus dem Hochschul-Rechenzentrum hier an.

Nach oben