Veranstaltungen/Workshops

Workshopreihe "WE IMPROVE STUDYING"

Unsere Arbeiten in der Gestaltung und dem Einsatz online gestützter Lehrmodule mit Blended Learning haben gezeigt, dass sich für die Studierenden das Lernen erleichtern lässt. Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung der Lehr- und Lernplattform OPAL verweisen auf eine positive Bestätigung im Lernprozess der Studierenden.

Unsere Workshop-Reihe zeichnet sich durch eine praxisnahe Einführung und beispielhafte Anregungen aus unterschiedlichen Studiengebieten zum Thema Blended Learning aus. Wir beginnen die Reihe mit einer Einführung in das Thema und widmen die folgenden Veranstaltungen speziellen Lehrformaten.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Lehren und Lernen durch online-gestützte Formen innovativer gestalten: Wir unterstützen, begleiten und beraten Sie in Fragen der Umsetzung Ihrer konkreten Lehrvorstellungen. Wichtig erscheint uns dabei: Wie können Sie mit unserer Hilfe Ihre didaktischen Methoden in verschiedenen Veranstaltungsformaten mit Blended Learning verändern?

Nutzen Sie unser Angebot, mit erfahrenen Dozenten in der Anwendung von E-Learning ins Gespräch zu kommen und neue Ansätze für Ihre Lehre zu generieren.

Folgende Workshops bieten wir Ihnen an:

Eröffnung 27. September 2017| 14.00:15.30 Uhr| Raum 5-315A 

  • Lernen Sie Möglichkeiten online-gestützter Lehre an der HSMW kennen!
  • Gewinnen Sie Anregungen für Ihre eigene Lehre durch Erfahrungsberichte aus unterschiedlichen Studiengängen
  • Diskutieren Sie mit unseren Expertinnen: Prof. Dr. Regina Fischer, Dr. Dagmar Israel und Marika Claus M.A. zu Anwendungen für ein erfolgreicheres Studium

Wenn Lehre online geht. Erweiterung der Vorlesung mit Blended Learning.          04. Oktober 2017| 14.00:15.30 Uhr| Raum 5-315A 

  • Digitalisierung von Lehrmaterialien und Einfügen ergänzender Unterlagen in OPAL

Vertiefendes Lernen interaktiv unterstützen. Hilfe für Seminare, Übungen und Praktika an die Hand geben. 11. Oktober 2017| 14.00:15.30 Uhr| Raum 5-315A 

  • Möglichkeiten erweiterter Angebote für Seminare, Übungen und Praktika
  • Möglichkeiten, Aufgaben bereitzustellen und Arbeitsergebnisse einzureichen mit digitalen Lernmedien
  • Praktika vor- und nachbereiten sowie zusätzliche Lern- und Wissensinhalte anbieten

Individuell statt pauschal. Mit Blended Learning individuelles Selbststudium optimieren. 18. Oktober 2017| 14.00:15.30 Uhr| Raum 5-315A 

  • Lernbegleitung und Lernreflexion durch individuelle Arbeitsaufträge in OPAL

Erfolg im Studium. Prüfungsergebnisse dank individueller Vorbereitung verbessern. 25. Oktober 2017| 14.00:15.30 Uhr| Raum 5-315A 

  • Prüfungsaufgaben in Probeklausuren online testen
  • Mit Musterlösungen und digitalen Selbsttests bessere Studienergebnisse erreichen 

Nach oben

SAVE THE DATE!

Flexibilität, Öffnung, Vereinbarkeit - Neue Wege der beruflichen und akademischen Weiterbildung!

Das Verbundvorhaben „Open Engineering“ konnte in der ersten Förderphase des Wettbewerbs „Offene Hochschulen“ beim Aufbau einer „Interdisziplinären Studienplattform“ gute Erfolge erreichen.

Mit der Entwicklung einer innovativen Lehrgestaltung durch neue Lehr-/ Lernkonzepte der Praxisintegration und des Blended Learning konnte die Basis für weitergehende Überlegungen der Hochschulen für neue Modelle der Fachkräftesicherung geschaffen werden. So können neue Wege in der Ingenieursausbildung aufgezeigt werden.

Erfahrungen im Bereich der Studiengangentwicklung münden in den hybriden Masterstudiengang „Innovation Engineering“. Dessen besonderes Maß an Flexibilität und Technikeinsatz ebnet den Weg zur beruflichen Weiterbildung 4.0.

Für die Verbundpartner Hochschule Mittweida (HSMW) und die Technische Universität Chemnitz (TUC) geht der Weg weiter. Gerade die Digitalisierung der Wirtschaft zeigt für die Hochschulen weitreichende Entwicklungsmöglichkeiten auf, die wir gern mit Ihnen im Rahmen der Veranstaltung diskutieren möchten.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns an der weiteren Gestaltung einer bedarfsorientierten und flexiblen ingenieurwissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung in Sachsen mitzuwirken.

Wann? Donnerstag, 16. November 2017, 13 - 18 Uhr 

Wo? Wasserkraftwerk Mittweida, Weinsdorfer Str. 39, 09648 Mittweida


Detaillierte Informationen folgen demnächst.

Nach oben