Förderinstrumente

Digitalpaket Lehre

Das „Digitalpaket Lehre“ ist ein zentrales Anreiz- und Steuerungsinstrument, dass dazu mittels gezielter Entwicklungsförderung das digitalisierte Lehrangebot auf einen Anteil von ungefähr 30 Prozent steigern und messbar dazu beitragen soll, der wachsenden Flexibilitätserwartung einer zunehmend heterogeneren Studierendenschaft gerecht zu werden.

Zur Erreichung dieses Zieles werden Maßnahmen in den Bereichen (A) Deputats- und Leistungszulagen, (B) Personalmittel und (C) Projektunterstützung durchgeführt. Der Komponente C sind zentrale Mittel für ein wettbewerbliches Auswahlverfahren in zwei Kategorien zugewiesen.

 

Weitere Informationen zum Download finden Sie nach Anmeldung im internen Bereich auf dieser Seite.

Digital Fellows

Der Arbeitskreis E-Learning und das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsens schreiben im Rahmen einer gemeinsamen Programmatik Digital Fellowships aus. Das Programm richtet sich an alle Lehrenden und ausdrücklich auch Studierende, die Ideen haben bzw. Ideen entwickeln, um digitale Lehre erfolgreich und interessant zu gestalten.

Ziel ist es, den gewinnbringenden Einsatz digitaler Werkzeuge und digital gestützter Methoden in einer hochschuldidaktisch fundierten Lehre systematisch weiterzuentwickeln. Hierzu können Einzel- oder Tandem-Fellowships finanziell unterstützt werden. Weitere Informationen zum Antragsprocedere, einschließlich der Ausschreibung sowie des Antragsformulars, entnehmen Sie bitte folgender Webseite:

https://bildungsportal.sachsen.de/portal/parentpage/projekte/digital-fellowships/

Die Fellowships werden im wettbewerbsverfahren vergeben, d.h. nach Erstellung zweier Gutachten für die Förderung priorisiert. Es besteht kein Anspruch auf finanzielle Unterstützung.

Die Beteiligung an der Ausschreibung steht allen Lehrenden und Studierenden der Hochschule Mittweida offen. Für Fragen steht Susan Lippmann als Ansprechpartnerin in unserer Hochschule (susan.lippmann@hs-mittweida.de) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Anträge bis spätestens 31.03.2020 ausschließlich per E-Mailecampus@hs-mittweida.de über das IWD an die Hochschulleitung. Die Anträge werden dann entsprechend der Ausschreibung gebündelt an die Geschäftsstelle des Arbeitskreises-E-Learning übermittelt.