Projekt

Machbarkeitsstudie zur Adaption mmAP in ein wissensbasiertes CAP-System (multiCAP)

Projektleiter:

Prof. Dr.-Ing. Leif Goldhahn

Projektteam:

Dipl.-Ing. Michael Kaiser

Laufzeit:

2003 - 2009

Projektträger:

Industrie

Kurzbeschreibung

Machbarkeitsstudie zur Einbindung multimedialer Arbeitspläne in ein wissensbasiertes CAP-System mit den Arbeitsschritten Problembeschreibung, Anforderungsanalyse, Konzeption und Test (Bild)

Nutzen:

  • Arbeitsplangenerierung auf Basis firmenspezifischen Know-hows
  • Vollständige, aktuelle Arbeitspläne Aktualisierung bestehender Arbeitspläne 
  • Eindeutige Vorgabezeiten Sicherung des Fertiungs-Know-hows 
  • Einfache Anpassbarkeit des Arbeits-vorbereitungswissens an neue Anforderungen

Nach oben

Bildschirmansicht eines wissensbasiert erstellten Arbeitsplans mit multimedialem Elementen (Ausschnitt)

Funktionen CAP-System:

  • Erstellung von Stücklisten, Arbeitsplänen 
  • Planung von Terminen, Kosten und Kapazitäten 
  • Möglichkeiten zur Materialauswahl, 
  • Generierung von Variantenstücklisten, 
  • Festlegung der Arbeitsfolgen, Maschinenauswahl, Rüst- und Vorgabezeitermittlung, Werkzeugauswahl 

Nach oben

Ziel des Projektes:

Untersuchung und Test des marktführenden wissensbasierten Arbeitsplanungssystems auf seine Fähigkeiten zur Einbindung multimedialer Daten und der Ausgabe multimedialer Prozessbeschreibungen. 

Vorgehen:

  • Analyse der Software 
  • Konzeption einer Lösung 
  • Test am Beispiel aus der Fertigung 

Nach oben